Finanzieren & Kaufen
Recht
Bauen & Renovieren
Sichern & Versichern
Wohnen
Garten & Balkon

Bastelideen mit Upcycling

Mit Upcycling erhalten Gegenstände ein zweites Leben. Lesen Sie jetzt, was Sie aus Kleiderbügeln, Tellern, Gläsern und Flaschen, Pullovern und Stühlen basteln können.

Bastelideen mit Upcycling
Schraubgläser kann man mit etwas Draht und Kerzen zu Outdoor-Hängeleuchten upcyclen.

(mei) Kleiderbügel sind fürs Basteln mit Upcycling die perfekte Wahl: Aus ihnen lässt sich eine Menge neuer Dinge herstellen. Denn Kleiderbügel können auch ganz anderes halten als Kleidung.

  • Lesen Sie gerne? Dann nageln Sie eine Gruppe von Kleiderbügeln an die Wand und hängen Ihre Zeitschriften an deren Stege – schon ist die Minibibliothek fertig.
  • Falls sich Nachwuchs ankündigt, können Sie aus einem Holz-Kleiderbügel ein Baby-Mobile basteln. Bohren Sie kleine Löcher in den Bügel und befestigen Sie daran die Mobile-Teile. Dies können zum Beispiel gehäkelte Kugeln, Totholz, kleine Stofftiere, Figuren aus Filz oder Karton oder Origami-Werke sein – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Zu einer «Garderobe» wird ein Holz-Kleiderbügel, wenn Sie mehrere Löcher in ihn bohren, Schnur lose durchziehen und an diese mit Wäscheklammern Schals, Küchentücher oder Waschlappen befestigen.
  • Drahtkleiderbügel können Sie zu einem kunstvollen «schwarzen Brett» formen. Notizen, Rabattgutscheine, Einkaufslisten und Flyer heften Sie mit Wäscheklammern daran. Wenn Sie nur wenige, dafür grössere Zettel haben, verwenden Sie statt Drahtkleiderbügeln Hosenbügel.
  • Als Dekokranz eignen sich Drahtkleiderbügel ebenfalls: Formen Sie ihn zu einem Kreis, verzieren Sie ihn zum Beispiel mit Blumen und Bändern – schon haben Sie einen schönen Willkommensgruss, den Sie an Ihrer Eingangstür oder an der Decke bei einer Fensterscheibe festmachen können. 
Bastelideen mit Upcycling : Gläser als Blumenvasen.
Gläser eignen sich hervorragend als Blumenvasen.

Aufbewahrung und Kerzenständer aus Gläser und Flaschen

  • Bei einem Upcycling light nutzen Sie die Gläser bloss um. Sie eignen sich zum Beispiel zum Aufbewahren von Haarbändern, Wattestäbchen, Wäscheklammern, Malstiften, Zahnbürsten oder Tampons. Gläser mit Deckel sind perfekt zum Lagern von Lebensmitteln wie Zucker, Mehl, Kakao, Linsen, Gewürzen etc. Ein guter Ersatz für Gefrierbeutel sind Gläser mit einem Schraubverschluss.
  • Gläser sind eine hervorragende Basis für Tischdekorationen. Setzen Sie Teelichter in sie hinein, verwandeln Sie sie mit Wachs und Docht in eine Kerze, nutzen Sie sie als Blumenvase oder zum Ausstellen von Mitbringseln genutzt, etwa von Muscheln, Totholz oder Tannzapfen.
  • Schraubgläser kann man mit etwas Draht und Kerzen zu Outdoor-Hängeleuchten upcyclen.
  • Glasflaschen mit engem Hals lassen sich als Kerzenständer umnutzen. Die Flaschen kann man vorab befüllen, zum Beispiel mit einem blühenden Zweig.
  • Aufwändiger ist es, das Glas selbst zu verzieren oder mit Acrylfarbe zu bemalen. Wer die Mühe auf sich nimmt, schafft jedoch wahre Trouvaillen im Shabby-Chic-Stil.
  • Nur für handwerklich Begabte ist das Aufschneiden einer Flasche. Tut man dies längs, erhält man schöne Schalen für Snacks. Bei einem Querschnitt lassen sich Flaschen zu Trinkgläsern umfunktionieren. Allerdings darf man nicht vergessen, die scharfen Kanten mit Schmirgelpapier abzurunden. 
Bastelideen mit Upcycling: Etagère aus alten Tellern
Unterschiedlich grosse, schöne Porzellanteller sind ideal zum Basteln einer Etagère

Etagère aus alten Tellern

Dass alte Teller noch lange nicht ausgedient haben, zeigen diese beiden Bastelideen mit Upcycling: Unterschiedlich grosse, schöne Porzellanteller sind ideal zum Basteln einer Etagère, wie man sie vom English Afternoon Tea her kennt. Die Etagère können Sie zum Servieren von Gebäck und Kuchen, als Schmuckhalter oder als Früchteschalen verwenden. Sie benötigen dafür u.a. eine Etagèrestange, Kerzenständer oder den Fuss von Tortenplatten. Schön arrangiert, können alte Teller auch als Wandschmuck dienen. Dazu können Sie die Teller mit einer Zeichnung oder einem Spruch verzieren. 

Neue Kleider aus alten Pullovern

Ein ausgewaschener oder abgenutzter Pullover muss nicht entsorgt werden, denn er bietet noch immer Potenzial. Aus ihm können etwa andere Kleidungsstücke wie Mützen, Stulpen und Handschuhe hergestellt werden. Schneidet man einen Rollkragen ab, ist das Stirnband schon fast fertig. Selbst Babyhosen lassen sich aus Pullovern bzw. deren abgetrennten Ärmeln gewinnen. Ist der Pullover aus Wolle gefertigt, können Sie aus ihm ein Sitzkissen für den Gartenstuhl oder einen Turnbeutel nähen. Für Letzteres benötigen Sie eine Kordel, die Sie am Ausschnitt des Pullis anbringen. Pullover können auch der Rohstoff für Bezüge von Kartonschachteln sein, was diese zu schönen Aufbewahrungsbehältern aufwertet. Auch Kissenbezüge und Stofftiere lassen sich mittels Pullover-Upcycling gewinnen. 

Wohntrends 2022: Upcycling von Möbeln
Wer seinen Holzstuhl verschönern möchte, der kann ihn anschleifen und ihm mit Kreidefarbe oder Holzlack einen frischen Look verleihen.

Alte Stühle verschönern

  • Stühle sind praktische Regale und Aufhängevorrichtungen, wenn man die Lehne und einen kleinen Teil der Sitzfläche abschneidet und über Kopf aufhängt. Idealerweise besitzt die Lehne einige Querverstrebungen. Zum Einsatz kann der upgecycelte Stuhl überall kommen: im Eingangsbereich, in der Küche, im Wohnzimmer, im Bad, im Kinderzimmer und im Homeoffice.
  • Schneidet man die Lehne ab, erhält man einen Hocker, auf dem man Zimmerpflanzen platzieren kann.
  • Wer seinen Holzstuhl verschönern möchte, der kann ihn anschleifen und ihm mit Kreidefarbe oder Holzlack einen frischen Look verleihen. Viel Raum für Kreativität bietet die Decoupage. Bei diesem Verfahren wird Papier zugeschnitten – bei einem Holzstuhl auf die Lehne oder die Sitzfläche – und anschliessend darauf geklebt und lackiert. Bei der Wahl des Papiers gibt es verschiedene Möglichkeiten: Nebst speziellem Decoupagepapier kommen etwa Geschenkpapier oder Ausdrucke von einem Laserdrucker in Frage.      
  • Artikel von:
  • hausinfo
  • Bildmaterial:
  • istockphoto