Farbwahl fürs Zuhause

Welche Farbe für welchen Raum?

Vom lebhaften Esszimmer in Orange bis zum entspannenden Schlafbereich in Blau – finden Sie Ihre persönlichen Wohlfühlfarben für ein stimmiges Wohnambiente.

Farbgestaltung von Räumen
Die Möglichkeiten, mit Farben einen komplett neuen Raumeindruck zu erzeugen, sind nahezu unbegrenzt.

(mm) Farben machen Räume. So einfach die Formel, so gross der Einfluss der Farben. Die Möglichkeiten, mit Farben einen komplett neuen Raumeindruck zu erzeugen, sind nahezu unbegrenzt. Oft reichen schon einige farbigen Handtücher und Accessoires, um die entscheidenden Akzente zu setzen – und im Handumdrehen wird aus einem steril-nüchternen Bad ein heimeliger Rückzugsort, eine belebende Oase oder ein opulenter Wasch-Tempel. Sie haben die Wahl.

Die Raumnutzung entscheidet über die Farbe

Zunächst gilt es zu klären, wie Sie das jeweilige Zimmer hauptsächlich nutzen und welche Atmosphäre dort Einzug halten soll.

  • Räume, in denen Sie aktiv sind und die anregend und energetisierend wirken sollen, sind prädestiniert für warme Farben. Entsprechende Rot-, Orange- und Gelb-Töne eignen sich hervorragend für den Wohn-/Essbereich, Besprechungs- und Spielzimmer sowie Flur und Treppenhaus.
  • Bei Räumen, die der Entspannung dienen und in denen eine friedliche Stimmung herrschen soll wie Schlaf- und Ruhezimmer, sind Sie mit kalten Farben wie Blau, kühles Grün, Violett oder aber Pastell-Tönen gut beraten.

So weit, so gut. Welche Farben letztendlich die richtige Option für Sie sind, hängt jedoch massgeblich von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Schliesslich ist es Ihr Zuhause und in diesem sollten Sie sich vor allem rundherum aufgehoben fühlen. 

Lassen Sie sich von unserer Bildergalerie inspirieren

  • Artikel von:
  • hausinfo
  • Bild:
  • istockphoto