Bäume, Sträucher und Heckenpflanzen

Klimaresistente Pflanzen für den Garten

Manche mögen’s heiss! Klimaresistente Pflanzen trotzen Hitze und Trockenheit. Ein feuchter und milder Winter kann ihnen nichts anhaben. Wir stellen Ihnen die besten Pflanzenarten vor, die selbst widrigen Wetterbedingungen standhalten und nicht so schnell schlapp machen.

Klimaresistente Pflanzen für den Garten
Klimaresistente Pflanzen trotzen Hitze und Trockenheit.

(chu) Der Klimawandel hat längst begonnen und zeigt erste Auswirkungen auf die Pflanzenwelt. Wärmeliebende Pflanzen breiten sich aus und Pflanzen, die es eher kühl mögen werden seltener. Im Garten haben die trockenen Sommer der vergangenen Jahre nicht nur dem Rasen, sondern selbst stattlichen Bäumen, Sträuchern oder Stauden ganz schön zu schaffen gemacht. Aber keine Angst. Mit der richtigen Pflanzenwahl machen Sie Ihren Garten oder Balkon fit für trockene und heisse Sommermonate. Es sind Pflanzen, die selbst mit feuchten und milden Wintern wunderbar zurechtkommen.

Die besten Klimabäume für den Garten

Klimaresistente Bäume trotzen den sich wandelnden Wetterbedingungen. Klimabäume sind besonders robuste Baumarten, die beispielsweise starken Frost, Trockenheit und Hitze gut ertragen oder sich gegenüber Wetterextremen wie Stürmen oder stark schwankenden Temperaturen unempfindlich zeigen. Für Ihren Garten eignen sich diese klimaresistenten Bäume besonders:

  • Amerikanische Amberbaum (Liquidambar styraciflua)
  • Feldahorn (Acer campestre)
  • Hainbuche (Carpinus betulus)
  • Hopfenbuche (Ostrya carpinifolia)
  • Japanischer Schnurbaum (Styphnolobium japonicum)
  • Judasbaum (Cercis siliquastrum)
  • Lederhülsenbaum (Gleditsia triacanthos)
  • Purpur-Erle (Alnus x spaethii)
  • Ulme (Ulmus laevis)
  • Japanische Zelkove (Zelkova serrata)

Pflegeleichte und robuste Sträucher für den Garten

Sie punkten mit einer üppigen Blüte oder Beerenschmuck und sind dabei äusserst pflegeleicht – den klimaresistenten Sträuchern kann ein warmer und trockener Sommer nichts anhaben. Dabei bieten die sie den Gartenvögeln mit ihren Beeren und dem Astwerk einen reich gedeckten Tisch und willkommenen Unterschlupf. Unsere Sträucher Top 10 für Ihren Garten:

  • Blaue Säckelblume (Ceanothus x delilianus)
  • Feuerdorn (Pyracantha coccinea)
  • Ginster (Genista lydia)
  • Kreppmyrte (Lagerstroemia indica)
  • Perlmuttstrauch (Kolkwitzia amabilis)
  • Perückenstrauch (Cotinus coggygria)
  • Sanddorn (Hippophae rhamnoides)
  • Schwarze Holunder (Sambucus nigra)
  • Sommerspiere (Spiraea japonica)
  • Weigelie (Weigela florida)

Klimaresistente Blumen und Stauden für den Garten

Es sind Stauden, die reich blühen oder durch besondere Blattzeichnungen punkten. An einem heissen Sommertag gibt es bei diesen Staudenschönheiten keinerlei Stress mit dem Giessen. Wir haben Ihnen eine vielfältige Pflanzenauswahl an klimaresistenten Stauden zusammengestellt:

  • Balkan-Bärenklau (Acanthus hungaricus)
  • Echter Gamander (Teucrium chamaedrys)
  • Eisenkraut (Verbena bonariensis)
  • Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea)
  • Goldaster (Chrysopsis speciosa)
  • Kugeldistel (Echinops ritro)
  • Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus)
  • Schafgarbe (Achillea Millefolium-Hybride)
  • Steinquendel (Calamintha nepeta)
  • Steppen-Salbei (Salvia nemorosa)
  • Artikel von:
  • hausinfo
  • Bild:
  • istockphoto